Vorlesungen zu Grundlagen und Theorien der visuellen Kommunikation

Die Vorlesungsreihe setzt bei den Elementen der visuellen Gestaltung wie Farbe, Schrift, Form und Raum an, führt zu Makro-Strukturen von visuell-kommunikativen Medien (Systemik, Wahrnehmung, Semiologie) und über Erläuterungen zur Physiologie des Sehens (Auge, Gehirn) hin zu systemphilosophischen Anschauungen (Ontologie, Existenzweisen). Je 90 Minuten.

01
Typografie: Grundlagen

Begriffe und Definitionen, Schrift und Zeichen, Mikrotypografie, Makrotypografie, Layout und Rastersysteme in multiplen Medien.

02
Sehen und Auge
Visuelle Wahrnehmung I: Konzepte des Sehens, Physiologische Aspekte. Gestaltwahrnehmung, Konstanzphänomene; Raumwahrnehmung; Irritationen, Täuschungen, visuelle Phänomene in der Kunst.

03
Systemik. Komposition. Ästhetik.

Makrogestaltung bei visuellen Medien: Konzepte der Ordnung, Gliederung, Anordnung und Dramaturgie. Semantische und syntaktische Dimensionen bei der Entwicklung analoger und digitaler Kommunikation.

04
Farbe
Wahrnehmung und Wirkung von Farben; Farbraummodelle, Darstellung auf verschiedenen Ausgabemedien. Historische Aspekte, nutzer- und medienspezifische Farbkommunikation.

05
Typografie: Digitale Displaymedien
Darstellungsprinzipien, Mikro- und Makrotypografie in vernetzten Strukturen; Farbe und Text, Lesen am digitalen Display

06
Prinzipien der Orientierung in räumlichen Informationsstrukturen
Dreidimensionalität in multiplen Medien: Verständnis von Umwelt und Raum, Information – Wahrnehmung – Raum, Rezeption räumlicher Strukturen, Repräsentation von Realität; Perspektive und Raumerfahrung, Abstraktionsgrad virtueller räumlicher Strukturen, Körper und räumliche Strukturen als Simulation in der Fläche; Dreidimensionale mediale Elemente, Mediale Wirklichkeiten: Linear und räumlich; Virtuelle 3D-Welten, Orientierung und Navigation im simulierten Raum, Syntax räumlicher medialer Strukturen

07
Physiologie und Psychologie des Sehens
Visuelle Wahrnehmung II: Rezeption, Gehirn. Top-Down- und Bottom-Up-Konzepte.

08
Zeichentheorie und Medien
Visuelle Zeichen I: Einführung pragmatischer Semiotik und Semiologie;
Piktogramme, Symbole, Ikon und Index; Zeichensysteme

09
Kartengrafik als Informationssystem
Visuelle Zeichen II: Die Erfassung und Visualisierung der Umwelt führt über Fragen aus der Gestaltung von topologischen und topografischen Karten zu digitalen Informationssystemen.

10
Semiologie und Existenzweisen visueller Zeichen
Zeichen und Betrachtungsweisen visueller Elemente und Strukturen, soziosemiotische Aspekte der Präsentation und Rezeption pikturaler Phänmene bei digitalen Medien.