Wissen: Information, Illustration und Visualisierung für Fachpublikum

Visualisierung

Erfassen und verstehen der Umwelt, pikturaler Aufbau von Kontextwissen, Kartengrafik und visuelle Generalisierung.

Wissenschaftskommunikation

Maßgeschneiderte Leistungspakete für Forschung und Wissenschaft:

➔ präsentieren und publizieren
➔ entlasten und begleiten
➔ gestalten und visualisieren

Mentale Modelle

Der Begriff aus der Kognitionswissenschaft beschreibt, was entsteht, wenn ein Mensch Wissen erwirbt oder Verständnis gewinnt. In der Psychologie dienen Mentale Modelle zur Erklärung menschlicher Lern- und Arbeitsleistungen, die auch auf Ergonomie und Software-Ergonomie angewendet werden. Als gedankliche Modelle dienen sie zum Verständnis eines Ausschnitts aus der realen Welt. So sind sie auch Grundlage zur Planung und Steuerung von Handlungen.

Mentale Modelle können eher handlungsorientiert oder vorwiegend verstehensorientiert sein. Zur Gewährleistung von Orientierung in Informationsräumen und bei digitalen Medien können sie die Auswahl  geeigneter Gestaltungsmittel unterstützen.

Wissenschaft und Design

Erkenntnisse aus den Kommunikations- und Medienwissenschaften, Semiotik, Soziosemiotik, Psychologie und Wahrnehmungstheorie fließen in den Entwicklungsprozess von Design-Lösungen ein. Stichworte dazu in meinen Vorlesungen zu Grundlagen und Theorien der visuellen Kommunikation.

Das Symbol für Wissen: Information, Illustration und Visualisierung für Fachpublikum zeigt eine stilisierte Glühbirne.

Wissen

Projekte:

Die Ereignisse der Studentenbewegung von 1964 bis 1971 wurden für ein Infoheft chronologisch dargestellt.
Die Ereignisse der Studentenbewegung von 1964 bis 1971 wurden für ein Infoheft chronologisch dargestellt.
Informationen zu Leben und Werk von Johannes Reuchlin als Broschüre.
Informationen zu Leben und Werk von Johannes Reuchlin als Broschüre.
Gestaltung einfacher Tabellen im Projektdesign.
Gestaltung einfacher Tabellen im Projektdesign.