Kurzvita

Büro für visuelle Kommunikation in Ursberg-Bayersried (von 2000 bis 2020 in Ulm)

Studium an der Hochschule für Gestaltung, FH Schwäbisch Gmünd (Diplom 1997)

Ausbildung zum Schriftsetzer

Aktuelle Lehrtätigkeit

Hochschule für Technik und Wirtschaft in Aalen (Internet der Dinge),
Hochschule München (Technische Redaktion und Kommunikation)

Vormalige Lehrtätigkeit

Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd,
Hochschule für Kommunikation und Gestaltung in Ulm,
Hochschule Neu-Ulm (IMUK),
Universität Ulm (Medieninformatik),
DHBW Heidenheim (Kinder- und Jugendhilfe),
Akademie für Kommunikation, Ulm,
Ferdinand-von-Steinbeis Schule in Ulm

Frank Barth in den Bergen, Wolken.

Freizeit in den Bergen: 2017 auf dem Hocheder.

Nominierung Bürgerpreis Landkreis Heidenheim 2016:  Initiative für Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund „Kulturen begegnen – Kunst erleben“ (gemeinsam mit Studierenden der Kinder- und Jugendhilfe in Heidenheim).

EKD-Award: Internetlösung der Leonhardsgemeinde Stuttgart wird 2005 mit Web-Fish in Bronze ausgezeichnet.

Bosch Förderpreis-Ausstellung WorkArt in der Galerie der Stadt Stuttgart, 1998: Projekt InfoManager.